Suche
  • Danny Friese

Qualitätsmangement in der Pflege neu gedacht

Aktualisiert: Feb 12

An dieser Stelle wird sich alles rund um das Thema Qualitätsmanagement in der Pflege drehen. Das Potential der Digitalisierung ist in diesem Bereich bei weitem nicht ausgeschöpft worden. Dennoch bietet es enorme Chancen, um den Pflegealltag deutlich zu erleichtern und gleichzeitig eine höhere Versorgungsqualität sicherzustellen.


Die bedeutendsten Merkmale eines Qualitätsmanagements sind vor allem die inhaltliche Qualität eines jeden Prozesses, als auch die entsprechende Nachverfolgung, ob diese Prozesse an allen Stellen einer Einrichtung eingehalten werden. Gleichzeitig müssen diese Kriterien auch ohne großen Zeitaufwand erfüllt werden, da diese Zeit in der Pflege schlicht nicht vorhanden ist. Nicht zu vergessen ist darüber hinaus, ein QM nicht einzig Top-Down zu dirigieren, sondern alle Mitarbeiter darin einzubeziehen.


Mit Blick auf die Entwicklungen der demographischen Struktur Deutschlands ist zu erwarten, dass mit dem Anstieg der Zahl an pflegebedürftigen Menschen und dem gleichzeitigen Anstieg des Ressourcenbedarfs zur Versorgung dieser Menschen, die Nachfrage für lückenlose, hochqualitative Pflege weiter zunehmen wird. Denn wie zuvor beschrieben, leidet die Qualität meist unter dem Druck der Quantität, sprich die große, schon jetzt vorhandene Arbeitsbelastung der Pfleger, wirkt sich zunehmend negativ auf die Pflege aus.



0 Ansichten